Wohnhaus B2

Ein bestehendes Passivhaus in Rimbach wurde in seinem äußeren Erscheinungsbild komplett erneuert.

Aufgabenstellung war der Neubau einer zweiten Garage und der Wunsch, die 3-geschossig sehr hoch und abweisend aufragende Eingangsfassade ansprechender zu proportionieren. Als sich im Bau-und Planungsverlauf herausstellte, dass das alte WDVS nicht sanierbar war, erhielt die Fassade ein komplettes Facelift mit einer traufseitigen Aluminium-Rautenschalung und einer Lattenschalung an den Giebeln. Die Dacheindeckung wurde ebenfalls in Aluminium anthrazit ausgeführt. Das große neue Vordach aus einer luftigen Stahl-Glaskonstruktion sorgt für eine angenehme Gliederung der Fassade und schafft einen wohl proportionierten Eingangsbereich, der durch eine vorgestellte Sichtbetonfassade eingefasst ist.

Der Neubau der Garage in Sichtbeton kontrastiert mit dunklen Holzschiebetoren und rahmt den Eingangshof ein.

Standort: Rimbach
Baubeginn: 2017
Fertigstellung: Anfang 2018

ALLES AUSSER GEWÖHNLICH